Warum soll ich spenden?

Die Erfahrung der letzten Jahre hat gezeigt, dass pro Jahr eine Million Euro für den Erhalt der Lübecker Innenstadtkirchen benötigt werden. Diese altehrwürdigen Kirchen sind niemals „fertig saniert“. Ist eine Kirche wiederhergestellt, fängt es an der anderen an zu bröckeln oder es zeigt sich ein neuer Riss.

Das ist nicht verwunderlich, denn die historischen Bauten haben mittlerweile Jahrhunderte hinter sich, und das bei norddeutschem Wind und Wetter. Auch neuere Ausbesserungen, Instandsetzungen und Sanierungen sind nicht für die Ewigkeit. Es ist normal, dass nach einigen Jahrzehnten einst neues Material ermüdet und ausgebessert werden muss.

Kommunale Zuwendungen der Hansestadt Lübeck für den Erhalt der denkmalgeschützten Innenstadtkirchen, die zum UNESCO Welterbe gehören, gibt es nicht. Deshalb ist das Projekt „Sieben Türme will ich sehen“ neben den Kirchensteuern auch auf Spenden angewiesen. Kirchensteuermittel werden aber ebenso dringend für viele andere wichtige kirchliche, soziale, interkulturelle Projekte und die Gemeindearbeit vor Ort (zum Beispiel für Kinder, Jugendliche, ältere Menschen und Menschen mit Behinderungen) benötigt.

Das Projekt „Sieben Türme will ich sehen“ ist gemeinnützig. Am meisten helfen Sie mit einem regelmäßigen Betrag Ihrer Wahl, denn die Sanierung der Innenstadtkirchen erfordert wie beschrieben einen langen Atem. Diese regelmäßigen Spenden können jederzeit form- und fristlos geändert oder beendet werden, jedoch sind auch Einzelspenden hochwillkommen. Ihre Spende ist steuerlich absetzbar: Sie erhalten auf Wunsch eine Spendenbescheinigung.